Projektionsmodelle spielen eine zentrale Rolle im Rahmen der risikoorientierten Bilanzierung unter Solvency II und IFRS17 sowie bei der Unternehmenssteuerung der Leben- und Krankenversicherungsgesellschaften der W&W-Gruppe. Im Bereich der aktuariellen Steuerung entwickeln wir diese Projektionsmodelle weiter. Auch die fachliche Betreuung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur des Projektionssoftware verantworten wir im Team. Damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Sicherstellung der Stabilität zentraler Prozesse der Bilanzierung und des Risikomanagements der Personengesellschaften der W&W-Gruppe.

Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Unternehmensmodells für die Lebens- und Krankenversicherung durch eigenständige Implementierungen für die aktuariellen Berechnungen unter Solvency II und IFRS17
  • Eigenständige Erarbeitung von Fachkonzepten zur Umsetzung von Versicherungstarifen und übergreifenden Themen in den Projektionsmodellen
  • Implementierung in der Projektionssoftware Prophet
  • Qualitätssicherung der Projektionsmodelle durch aktuarielle Tests sowie deren Dokumentation
  • Erstellung der Eingangsgrößen für die Prophet-Modelle sowie Weiterentwicklung der Prozesse zur Erstellung der Eingangsgrößen
  • Mitarbeit in abteilungsübergreifenden Migrationsprojekten

Erwartungen

  • Studium der Fachrichtung (Wirtschafts-)Mathematik / Wirtschaftsinformatik
  • Gute Programmierkenntnisse und Interesse an der Programmierung von mathematischen Modellen
  • Grundwissen der Versicherungs- oder Finanzmathematik wünschenswert
  • Fähigkeit sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten
  • Kommunikationsstärke, Eigeninitiative und eine hohe Servicebereitschaft
  • Teamfähigkeit als auch eine selbstständige und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Hohe Leistungsbereitschaft sowie ausgeprägtes analytisches Denken